Allgemeine Geschäftsbedingungen(AGB´S)



1. Anmeldung
Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch oder persönlich erfolgen. Sie wird von uns schriftlich, telefonisch, oder persönlich bestätigt und ist somit verbindlich. Buchungen für diverse Touren (Aktivitäten) können über unseren Webshop oder per Email durchgeführt werden. Mit Ihrer Bezahlung (Anzahlung) und unserer Reisebestätigung ist der Vertrag für beide Teile verbindlich und es werden vorliegende Reisebedingungen anerkannt.
Der Anmelder (Buchende) versichert ausdrücklich, dass er die Reiseanmeldung im Namen und Vollmacht der gemeldeten Reiseteilnehmer abgibt.
Alle von uns genannten Preise sind pro Person in Euro inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zu verstehen.


2. Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt vor Ort bzw. nach Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung. Wenn nicht anders vereinbart, überweisen Sie uns bitte die ausgewiesene Anzahlung.

Die Restzahlung überweisen Sie bitte bis spätestens bis 14 Tage vor Tourbeginn bzw. vor Ort in bar oder mittels Kreditkarte (EC - Maestro, VISA, Mastercard). Bei kurzfristigen Buchungen bis 14 Tage vor Tourbeginn ist der Gesamtbetrag sofort bei Anmeldung bzw. nach Erhalt der Buchungsbestätigung fällig.

Zugesandte Gutscheine erreichen nur dann ihre Gültigkeit, wenn der Betrag min. 7 Tage vor Einlösung des Gutscheines auf unserem Konto eingegangen ist.


3. Rücktritt / Storno

 

Sie können jederzeit von der Reise zurücktreten. In Ihrem Interesse bitten wir Sie den Rücktritt schriftlich zu erklären.

Als Ersatz für die getroffenen Reisevorbereitungen und Aufwendungen sind wir berechtigt folgende Stornokosten zu berechnen.

bis 48 Std. vor  Tourantritt...........................100%
47 - 24 Std. vor  Tourantritt...........................50%
23 - 0   Std. vor  Tourantritt........................... 0%

Bei Nichterscheinen zur Tour keine Rückzahlung!
Bei Storno oder Umbuchungen (z.B. neuer Termin) kann eine Gebühr von EUR 15,00 pauschal an den Besteller verrechnet werden.

Bei Quartierbuchungen gelten Richtlinien der österr. Hoteliersvereinigung

 

4. Reiseantritt:

Tritt der Teilnehmer die Veranstaltung nicht oder nicht rechtzeitig an, so besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Reisepreises.

5. Allgemeines

Die genauen Leistungen sind auf unserer Website, Buchungsbestätigung und der Programminfo zu entnehmen.

Jeder Gast sichert zu, die für die ausgewählte Tour notwendigen psychischen und physischen Voraussetzungen, welche in auf unserer Internetseite und Prospekt ersichtlich sind, mitzubringen.

Durch Medikamente, Alkohol oder Drogen beeinträchtigte Personen sind von der Tour ausgeschlossen. Die zeitliche Dauer einer Tour lässt sich nicht immer genau vorausbestimmen. Angeführte Zeiten gelten nur als Richtwert. Adventure Service Outdoorsports übernimmt keine Gewähr für die Einhaltung dieser Richtzeiten.


6. Haftung

Unsere Touren werden von geprüften und erfahren Guides geführt. Die Ausrüstung entspricht den allgemeinen Sicherheitsnormen. Die Risiken sind aber vielfältig und daher nicht gänzlich auszuschließen. Die Haftung für alle Schäden und Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, gegenüber dem Veranstalter - Adventure Service Outdoorsports und den Tourenleitern wird auf Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Eine entsprechende Haftpflichtversicherung besteht.

Adventure Service Outdoorsports haftet nicht für Schäden die aus Aktivitäten erfolgt sind, wo wir als Vermittler auftreten.


7. Mitwirkungspflicht

Der Gast hat sämtliche Sicherheitsanweisungen des Tourenleiters zu befolgen und an der Tour aktiv mitzuwirken.

Der Tourenleiter ist berechtigt, Gäste die gegen unsere Geschäftsbedingungen verstoßen, insbesondere die für die Tour notwendigen Voraussetzungen nicht aufbringen, von der Tour auszuschließen bzw. die Tour abzubrechen. Dem Tourenleiter bleibt es vorbehalten, die Tour wegen unvorhergesehener Umstände, welche die Sicherheit der Gäste gefährden können (zum Beispiel zu hoher Wasserstand, Wetterumsturz, unzureichende Fähigkeiten der Teilnehmer), abzuändern oder einzuschränken. Adventure Service Outdoorsports ist weiters berechtigt bei Vorliegen derartiger Umstände vom Vertrag zurückzutreten.

Verletzungen und Schäden sind dem Tourenleiter unverzüglich zu melden.


8. Reklamationen

Sollte einmal etwas nicht so geklappt haben wie Sie es sich wünschen, so wenden Sie sich bitte an den Veranstalter. Reisevermittler haften nur für die ordnungsgemäße Vermittlung
(Buchung, Infoblätter). Beanstandungen sind unverzüglich vor Ort im Büro bekanntzugeben, um für Abhilfe zu sorgen. Ansprüche gegen den Veranstalter sind spätestens bis 4 Wochen nach Reiseantritt schriftlich geltend zu machen. Für alle Veranstaltungen erhalten Sie auf Anfrage oder spätestens mit den Buchungsunterlagen ein Informationsblatt.


9. Sprache
Die allgemeine Vertrags- und Geschäftssprache ist Deutsch. Zur Übersetzung in andere Sprachen als Deutsch, wird auf der Webseite auch ein automatisches, software-basierendes Übersetzungssystem verwendet (Google Translator). Der Kunde nimmt zur Kenntnis, daß automatische Übersetzungssysteme nicht zu 100% fehlerfrei arbeiten und es zu mangelhaften Übersetzungsergebnissen kommen kann. Für eventuelle Missverständnisse aus mangelhaften Übersetzungsergebnissen in anderen Sprachen als Deutsch, kann Adventure Service Outdoorsports nicht zur Verantwortung gezogen werden.


10. Preis, Programmänderungen und Druckfehler werden vorbehalten.
Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Zell am See.


Adventure Service Outdoorsports, A-5700 Zell am See, Steinergasse 5-7, Tel. +43 (0)6542-73525  Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.